Corporate Citizenship ist das Bestreben von Unternehmen, als gute Bürger der Gesellschaft wahrgenommen zu werden. Sie übernehmen Verantwortung und geben der Gesellschaft etwas zurück, auch weil wirtschaftliche Erfolge erst durch die Gesellschaft möglich werden.

Bildung

Die gut ausgebildeten Kinder von heute sind unsere Mitarbeitenden von morgen. Deshalb engagiert sich IBM Schweiz konkret und aktiv auf allen Schulstufen mit Interessensförderungsprojekten für MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technologie), z B. mit Unterrichtsmaterial, Know-How Transfer durch ReferentInnen, Firmenbesuche mit interaktiven Workshops, Schnupperwochen für GymnasiastInnen, und anderem mehr.

Gesellschaft

Unsere Citizenship Programme fokussieren hauptsächlich auf die Entwicklung von Initiativen, die helfen, spezifische soziale Belange zu addressieren: z.B. aus den Bereichen Umwelt, Gesellschaft, wirtschaftliche Entwicklung, Bildung, Gesundheit, Lese- und Schreibfähigkeit, Sprache und Kultur.

Umwelt

Der Schutz unserer Lebensgrundlagen erfordert vernetztes Denken, das die globale Sicht und die lokale Ebene berücksichtigt. Es braucht ein umfassendes Verständnis der Probleme und unseren Beitrag hier und jetzt, damit die Generationen nach uns eine lebenswerte Umwelt vorfinden.

Seit Gründung der IBM Schweiz pflegen wir die weltweite Firmentradition, mit Kernkompetenzen (Manpower, Technologien und Dienstleistungen) Projekte zu realisieren, die unserer Bevölkerung und Umwelt zu Gute kommen.

Mitarbeitende

Obwohl die Wirtschaftskrise andauert, investiert IBM weiterhin in ihre Arbeitskräfte. Sie fördert ihre Fähigkeiten weiter, unterstützt sie mit Gesundheits- und Wellness Programmen und gibt ihnen Gelegenheit, Arbeitserfahrungen in einem globalen Umfeld zu sammeln.

Governance

In einer Zeit, in der das Vertrauen der Oeffentlichkeit in das Geschäftsgebaren von Firmen angeschlagen ist, glaubt IBM mehr denn je daran, dass es für ihr Wachstum essenziell ist, die höchsten ethischen Standards zu setzen, Transparenz zu zeigen und die Rechenschaftspflicht wahrzunehmen. Um diese hohen Anforderungen aufrecht zu erhalten, ist ein effektives Enterprise Risk Management unabdingbar.

Supply Chain

IBM unterhält eine der grössten und komplexesten Lieferketten der Welt mit mehr als 20’000 Lieferanten aus über 100 Ländern. Unsere beträchtliche Einkaufskraft ist eine einzigartige Ressource, mit der wir verantwortungsvoll umgehen.