Lehre@IBM


Lehre@IBM

Kauffrau/Kaufmann EFZ

 

Lehrberuf

Interessieren dich moderne Kommunikationsmittel, Finanzen, und der Kontakt mit Menschen?

Kaufleute verfügen über ein hohes Mass an Selbständigkeit. Sie sind in das Tagesgeschäft eingebunden, stehen im direkten Kundenkontakt und wickeln Aufträge ab. Sie holen Auskünfte ein, organisieren Anlässe und protokollieren Besprechungen. Sie verfassen Aktennotizen, lesen sich in Geschäftsunterlagen ein und leiten Informationen an die zuständigen Stellen weiter.

Da Kaufleute täglich per Internet und Telefon mit nationalen oder internationalen Kunden und Lieferanten in Verbindung stehen, wird grosser Wert auf gute mündliche und schriftliche Deutsch- und Fremdsprachenkenntnisse gelegt.

Was wir erwarten

Ob im Team oder alleine, du zeichnest dich durch selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten aus und ergreifst oft die Initiative? Du bringst hohe Entscheidungs- und Einsatzfreude mit und bist bereit neue Erfahrungen zu sammeln? Dann bewirb dich um einen Lehrplatz als Kauffrau/Kaufmann EFZ bei der IBM. Neben den oben genannten Eigenschaften erwarten wir:

Was wir bieten

Eine professionelle und breite Grundbildung im Halbjahres- oder Jahresrhytmus durch die verschiedenenen Geschäftsbereiche und Abteilungen. Es stehen unter anderem Abteilungen wie Einkauf, Verkauf, Marketing, Personalwesen und interner IT Support. Das Wissen wird durch interne Ausbildungen erweitert. Zudem können die Lernenden in diversen Projekten mithelfen und weitere Erfahrungen sammeln.

Apply

Informatiker/in EFZ Applikationsentwicklung

 

Lehrberuf

Informatiker/innen mit dem Schwerpunkt Applikationsentwicklung sind Fachleute in der Software-Entwicklung und im Software-Design. Applikationen sind Programme, die im betrieblichen Umfeld für bestimmte Abläufe eingesetzt werden, zum Beispiel für die Buchhaltung, die Produktionsplanung, den Zahlungsverkehr usw. Immer wichtiger wird auch das Entwickeln und Applizieren von komplexen Internet-Auftritten.

Die Tätigkeit verlangt neben technischen Kenntnissen auch kommunikative Fähigkeiten. So beginnt die Entwicklung eines Programms mit einem Gespräch (Bedarfsermittlung) beim Kunden bzw. den späteren Benutzern. Die gewonnenen Informationen werden analysiert (Analyse) und ein Lösungsvorschlag konzipiert (Design). Ist der Auftraggeber mit der Lösung einverstanden, erfolgt die Realisierung, das heisst das Konzept wird umgesetzt (Programmierung). Natürlich dürfen auch die Anpassung der Prozesse, die Dokumentation und die Benutzerschulung nicht vergessen werden, da neue Anwendungen die Arbeitsabläufe der Benutzer/innen beeinflussen. Nachdem das Programm erfolgreich getestet wurde (Test), wird es vom Kunden abgenommen (Abnahme) und die Applikation geht in die Produktion oder an den Verkauf. Später werden allfällige Fehler korrigiert oder zusätzliche Anforderungen oder Anpassungen realisiert (Wartung).

Was wir erwarten

Ob im Team oder alleine, du zeichnest dich durch selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten aus und ergreifst oft die Initiative? Du bringst hohe Entscheidungs- und Einsatzfreude mit und bist bereit neue Erfahrungen zu sammeln? Dann bewirb dich um einen Lehrplatz als Informatiker/in Applikationsentwicklung bei der IBM. Neben den oben genannten Eigenschaften erwarten wir:

Was wir bieten

Eine professionelle und breite Grundbildung im Halbjahres- oder Jahresrhythmus durch die Geschäftsbereiche interner IT Support und Application Management Services, wo die Lernenden diverse Programmiersprachen kennenlernen und in internen und externen Kundenprojekten einsetzen. Das Wissen wird durch interne und externe Ausbildungen erweitert. Zudem können die Lernenden in diversen Projekten mithelfen und weitere Erfahrungen sammeln.

 

Informatiker/in EFZ Systemtechnik

 

Lehrberuf

Informatiker/-innen mit dem Schwerpunkt Systemtechnik sind Fachleute für den Aufbau und die Wartung von Informatiksystemen. Je nach Aufgaben- und Fachbereich evaluieren sie z.B. Server, Netzwerke, Arbeitsstationen und Software, führen Programmieraufgaben aus, erweitern Gerätekonfigurationen, schulen und helfen Anwenderinnen und Anwendern. Sie arbeiten in den Bereichen Planung, Installation, Organisation, Betrieb und Wartung von Informatikanlagen und deren Anwendungen und befassen sich mit Hard- und Software von einzelnen und vernetzten Anlagen, Erfassungs-, Übertragungs- und Steuerungssystemen. Unsere Lernenden mit dem Schwerpunkt Systemtechnik arbeiten zudem in verschiedenen Projekten aktiv mit oder übernehmen sogar eigene Teilprojekte.

Was wir erwarten

Ob im Team oder alleine, du zeichnest dich durch selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten aus und ergreifst oft die Initiative? Du bringst hohe Entscheidungs- und Einsatzfreude mit und bist bereit neue Erfahrungen zu sammeln? Dann bewirb dich um einen Lehrplatz als Informatiker/in Systemtechnik bei der IBM. Neben den oben genannten Eigenschaften erwarten wir:

Was wir bieten

Eine professionelle und breite Grundbildung im Jahres- oder Eineinhalbjahresrhythmus durch die verschiedenen Geschäftsbereiche und Abteilungen. Es stehen unter anderem Abteilungen wie interner Support, Kundensupport, interne IT Organisation, Unix, Netzwerk, Server, Lotus Notes Entwicklung und Programmierung zur Verfügung. Das Wissen wird durch interne und externe Ausbildungen erweitert.