Willkommen im kognitiven Zeitalter mit IBM Watson

Ist künstliche Intelligenz Fluch oder Segen? Buzzword oder Business-Vorteil? Auf dem Watson Summit klären wir das.

Prof. Dr. Miriam Meckel zeigt schon in ihrer Keynote „Der Mensch-Maschine- Merger: Wie sich die Grenzen unseres Denkens und Handelns verschieben", wie viel Einfluss KI auf die Gesellschaft hat. Anschließend geht es mit Christoph Keese und anderen Experten vor allem darum, wie Sie KI im Unternehmen nutzen können, um:

- Produkte und Services zu verbessern
- Kunden an sich zu binden
- neue Märkte zu erschließen
- Wettbewerbsvorteile zu erzielen

Nie zuvor hatten Sie bessere Chancen, Ihre Ziele zu erreichen. Big Data, Cloud und KI machen es möglich. Und IBM kann Ihnen wie kein anderer Partner dabei helfen, schon heute diese Technologien für Ihren Erfolg zu nutzen.

Sprecher und Podiumsteilnehmer

Sprecher und Podiumsteilnehmer

Sprecher und Podiumsteilnehmer

Testen Sie schon heute unverbindlich unsere Produkte und Lösungen

Kap Europa, Kongresshaus der Messe Frankfurt

Anfahrt

 

Kap Europa, Kongresshaus der Messe Frankfurt

Frankfurt Fair, Osloer Str. 5, 60327 Frankfurt am Main, Germany

Prof. Dr. Miriam Meckel ist seit April 2017 Herausgeberin der WirtschaftsWoche, nachdem sie zuvor zweieinhalb Jahre Chefredakteurin des Magazins war. Die studierte Kommunikations- und Politikwissenschaftlerin sowie Sinologin startete als Fernsehjournalistin bei WDR, RTL und Vox, bevor sie eine Professur für Journalistik an der Universität Münster übernahm. Meckel war danach fünf Jahre Regierungs-sprecherin und Staatssekretärin für Medien, Europa und Internationales beim Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen und wechselte dann zurück in die Wissenschaft als Professorin für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St. Gallen, Schweiz, und Autorin zahlreicher Wissenschafts- und Sachbücher.

Erik Kahlert ist seit über 20 Jahren im Bereich Anlagenbau tätig und hat dabei die unterschiedlichsten Geschäftsfelder kennengelernt – von der Hochspannungs- über die Brand- bis hin zur Gebäudetechnik. Der 48-Jährige Elektroingenieur steht seit März 2017 an der Spitze der KONE GmbH, ein Hauptaugenmerk seiner Tätigkeit liegt darauf, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen, um die Kundenorientierung des People Flow Spezialisten noch weiter zu stärken.

Simon Pierro ist weltweit bekannt als DER iPad Zauberer. Mit seinen Vorführungen auf YouTube begeistert er ein Millionenpublikum und definiert ein neues Genre der Magie - die iPad-Zauberei. Entertainment, das den Zeitgeist der digitalen Welt trifft, präsentiert von einem der gefragtesten Magier Deutschlands.

09:30

Registrierung

10:30

Begrüßung

10:45

Eröffnung und Impulsvortrag - Martina Koederitz , General Manager, IBM DACH

11:00

Keynote von Prof. Dr. Miriam Meckel, Herausgeberin , WirtschaftsWoche

11:30

Interaktive Panel Diskussion " Aus Vision wird Realität : Künstliche Intelligenz als nächster Schritt der Digitalisierung ."

12:20

Überblick über die Agenda

12:30

Mittagspause , Austellung und Business Partner Lounge

13:30

Start der Streams "Architecting Disruption" und "Reinventing Industries" mit Kundenvorträgen und Diskussionen , u.a . von Lufthansa, KPMG, Telekom uvw .

16:20

Pause, Austellung und Business Partner Lounge

16:50

Wrap - Up

17:00

Abschluss Keynote

17:30

Get - together mit Flying Buffet

Danke für Ihre Interesse

Franz Ansorge treibt als Produktmanager des Aufzugs- und Rolltreppenspezialisten KONE das Thema „intelligente Services“. Ursprünglich aus der Betriebswirtschaft kommend entwickelt er in enger Abstimmung mit verschiedensten Kundenanforderungen die mit Watson IoT kreierte cloud-basierte Lösung zur Überwachung von Aufzügen im After-Sales Betrieb mit dem Ziel Leistung, Zuverlässigkeit und Sicherheit für Kunden und Nutzer nach vorne zu treiben. Als Spezialist für Aufzugswartung spezifiziert er mit einem globalen Team die „Smart Building“Lösung der Zukunft für KONE.

Dr. Joachim Stegmann has worked in the area of voice technology and related applications for more than 20 years. He is now head of ‘Future Communication’ at Deutsche Telekom AG, Technology & Innovation, where he is responsible for innovation development for artificial intelligence services of Deutsche Telekom. Joachim holds a Dr.-Ing. degree in information technology from Aachen University of Technology, Germany.

Daniel Betsche beschäftigt sich als Teil des Innovationsteams der Fiducia & GAD mit den Bereichen Data Science und Künstlicher Intelligenz. Ursprünglich aus der Physik stammend, hat er 2016 sein duales Studium bei der Fiducia & GAD abgeschlossen mit seiner Abschlussarbeit über Cash Flow - Analyse mit kognitiven Systemen. Seit Oktober 2016 verantwortet er im Bereich Architektur und Innovation der Fiducia & GAD den Innovationssbereich Künstliche Intelligenz.

Christoph Keese, Jahrgang 1964, ist erfolgreicher Buchautor („Silicon Valley – Was aus dem mächtigsten Tal der Welt auf uns zukommt“) und Manager beim Medienunterneh- men Axel Springer. Als Executive Vice President treibt er den Umbau der Firma zu einer Internet-Unternehmen voran. Kaum ein anderes europäisches Unternehmen kann auf so große Erfolge bei der Digitalisierung schauen: Zwei Drittel der Umsätze und drei Vierteil der operativen Gewinne von Springer stammen heute schon aus dem Netz. Keese ist gelernter Volkswirt und Journalist. Er war unter anderem Chefredakteur der „Financial Times Deutschland“, der„Welt am Sonntag“ und von„Welt Online“. 2013 hat er ein halbes Jahr für sein Unternehmen im Silicon Valley gelebt und gearbeitet. Er kennt Arbeitsweise, Kultur und Geschäftsmodelle des Silicon Valley so gut wie wenig andere Europäer.

Patrick Kosche verantwortet seit 2014 die IT und den Rechnungswesenbereich der JAB ANSTOETZ Group. Die JAB ANSTOETZ Group steht seit 1946 für textiles Einrichten auf höchstem Niveau und ist einer der weltweit führenden Textilverlage. Zudem verantwortet und steuert er die Veränderungsprozesse im Unternehmen. In dieser Funktion ist er maßgeblich verantwortlich für alle internen Großprojekte, das Changemanagement und die Digitalisierungsaktivitäten.