Direkt zum Inhalt

Optimierung von Betrieb, Wartung und Engineering von Anlagen

Das Chemical and Petroleum Integrated Information Framework stellt eine konfigurierbare Interaktionsplattform dar, die einen auf Normen und Industriestandards beruhenden Zugriff auf Produktionsdaten und -anlagen gestattet und damit neue Ansätze für Betrieb und Wartung mit dem Ziel einer höheren Anlagenverfügbarkeit, verlängerter Wartungsintervalle und verringerter Produktionskosten ermöglicht.

Die dafür benötigten Verfahrensdaten lassen sich aus der Produktionsebene durch den Einsatz moderner Informations-Bussysteme und standardisierter Schnittstellen auch aus verteilten Systemen, großen Produktionsanlagen bzw. Produktionsverbünden herauslesen und verarbeiten.

Ein möglicher Ansatz zur Verlängerung von Wartungsintervallen und zur Vermeidung ungeplanter Abstellungen besteht in der Interpretation von Prozessdaten, so dass sich Risikoprofile kritischer Anlagenkomponenten erstellen, bzw. günstigere Betriebsbedingungen herausarbeiten lassen, auch unter Einsatz prädiktiver Technologien zur Erkennung von Trends wie beispielsweise der Verschiebung von Kennlinien.


Chemical and Petroleum Integrated Information Framework
Achieving Integrated Operations and Unit Efficiency with the IBM Chemical and Petroleum Integrated Information Framework


Chemical and Petroleum Integrated Operations Services


Statoil pumps up production levels through information sharing and 'smart' practices
IBM unterstützt den norwegischen Öl- und Gasversorger StatoilHydro (US) dabei, Bedingungen in Echtzeit mit Hilfe von Sensoren und Telemetrie zu überwachen. Die gebündelten sensorischen Daten aus Feldern und Bohrinseln werden mit 3D-Visualisierung dargestellt und ermöglichen so noch fundiertere Entscheidungen. Schätzungen zufolge wird dies zu einer Produktionssteigerung von 5 Prozent und einer Kostensenkung von 30 Prozent führen.

Enterprise Asset Management mit Maximo

IBM Maximo unterstützt die Verwaltung der Produktionsanlagen, der Gebäude, des Transportwesens und der IT-Assets auf einer zentralen Plattform. Dabei werden den Unternehmen der Prozessindustrie bewährte Verfahren zur Verfügung gestellt, mit deren Hilfe die Produktivität und die Effizienz ihrer kritischen Assets verbessert werden können.

Highlights

Kontakt

Kontakt

Ihre Fragen beantworten wir gerne.