Der IBM Klub ist die Freizeitorganisation der IBM in Deutschland. An fast allen IBM Standorten gibt es IBM Klubs, die von Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern, Pensionärinnen und Pensionären selbstständig und ehrenamtlich geführt werden.

An derzeit 35 Orten haben sich ungefähr 6500 Klubmitglieder mit den unterschiedlichsten Interessen zusammengeschlossen, um gemeinsam ihre Freizeit zu gestalten. Die IBM Klubs in Berlin, Mainz und Böblingen bei Stuttgart sind gemeinnützige Vereine (e.V.) und nehmen auch Mitglieder auf, die keine IBM Mitarbeiter oder IBM Pensionäre sind.

In allen Klubs haben die Mitglieder und ihre Familienangehörigen in verschiedenen Sparten bzw. Aktivitäten und bei besonderen Klubveranstaltungen die Gelegenheit, einen Ausgleich zum Berufsleben zu bekommen, Kollegen aus unterschiedlichen Bereichen ungezwungen kennenzulernen und ein Wir-Gefühl entstehen zu lassen.

In den nicht gemeinnützigen Klubs können IBM Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und IBM Pensionäre Mitglieder werden. Die Familienangehörigen nehmen als Gäste am Klubleben teil. Melden Sie sich bei Ihrem zuständigen Klubvorstand an (Adressen siehe Internet). Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Jahr EUR 30,-- und wird im Mai/Juni durch die Gehaltsabrechnung von Ihrem Gehalt bzw. der IBM Rente einbehalten. Sparten können spezifische Spartenbeiträge erheben.

In gemeinnützigen Klubs können auch Nicht IBM Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Klubmitglieder werden. Bitte lesen Sie hierzu die entsprechenden Informationen der jeweiligen Klubs im Internet. Der IBM Klub Böblingen e.V. ist seit 1.1.98, der IBM Klub Berlin e.V. seit 1.1.2000 und der IBM Klub Mainz e.V. ist seit November 2000 gemeinnützig.
Als Ausgleich zu den Herausforderungen des Berufslebens können Sie sich im Klub sportlich betätigen, sich über kulturelle und ökologische Bereiche informieren, neue Kolleginnen und Kollegen kennenlernen sowie Kommunikation und Erfahrungsaustausch bereichs- und GmbH-übergreifend im Kollegenkreis fördern und pflegen.

Ansprechpartner / Impressum für den IBM Klub Deutschland insgesamt.