Direkt zum Inhalt

Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH

Gregor Pillen, Geschäftsführer IBM Deutschland GmbH, General Manager Global Business Services DACH IMT

Tab navigation


Deutsche Version dieser Biographie

Gregor Pillen ist seit November 2010 Geschäftsführer der IBM Deutschland GmbH und verantwortet seither in dieser Rolle die Beratungsparte IBM Global Business Services (GBS). Als General Manager DACH IMT ist er seit 1. April 2013 für diesen Bereich auch in Österreich und der Schweiz zuständig. In seiner vorherigen Position war Gregor Pillen verantwortlich für die Entwicklung wichtiger Wachstumsmärkte. Mit Dienstsitz in Dubai hat er das Beratungsgeschäft der IBM in Zentral- und Osteuropa/Russland sowie Middle East und Afrika (CEE/MEA) aufgebaut und geleitet.

Gregor Pillen kam im Jahr 2002 im Rahmen der Übernahme von PricewaterhouseCoopers Consulting (PwCC) zur IBM. Er war maßgeblich beteiligt an der erfolgreichen Integration von PwCC in die IBM Organisation. Bei PwCC arbeitete er zuvor insgesamt zwölf Jahre in verschiedenen Management-Positionen.

Herr Pillen verfügt über umfangreiche Erfahrung im Financial Management Consulting sowie bei der Beratung von Großkunden im Bereich Finanzdienstleistungen. Als Leiter der Financial Management Practise in der Beratungseinheit IBM Global Business Services auf der EMEA-Ebene war er im Jahre 2003 für die erste globale CFO-Studie des Unternehmens verantwortlich, die seitdem alle zwei Jahre durchgeführt wird. Die Studie beleuchtet die Entwicklungen und Herausforderungen im Aufgabenbereich des Chief Financial Officers.

Weitere Stationen waren die Verantwortung für die Geschäfts- und Vertriebsperformance der IBM Beratungssparte in Nordost-Europa und die Position als Direktor für Business Operations und Consulting Services in Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz). Gregor Pillen hat in dieser Zeit ebenfalls maßgeblich an der erfolgreichen Neuaufstellung der IBM in Europa mitgewirkt. Von 2007 bis 2010 war Gregor Pillen verantwortlich für den Aufbau und die Entwicklung wichtiger Wachstumsmärkte. In dieser Zeit hat er die Beratungssparte in der Region CEE/MEA (Zentral- und Osteuropa/Russland sowie Middle East und Afrika) erfolgreich aufgebaut und geführt. Nach drei Jahren mit Dienstsitz in Dubai kehrte Gregor Pillen zurück in die IBM nach Deutschland.

Gregor Pillen ist diplomierter Wirtschaftsmathematiker der Universität Karlsruhe.

English version of this biography


Gregor Pillen, General Manager Global Business Services DACH IMT and Member of the board IBM Deutschland GmbH


Gregor Pillen is member of the board of IBM Germany since November 2010. In this role, he is responsible for IBM Global Business Services (GBS). Since April 2013, he also serves as General Manager DACH IMT of IBMs Business Services in Austria and Switzerland. In his previous role, Gregor Pillen was responsible for the development of important growth markets. Based in Dubai, he established and headed the consulting business of IBM in Central and Eastern Europe/Russia, Middle East and Africa (CEE / MEA).

Gregor Pillen joined IBM as part of the acquisition of PricewaterhouseCoopers Consulting (PwCC) in 2002. He was instrumental in the successful integration of PwCC into IBM. Previously, he worked in various management positions at PwCC for twelve years.

Mr.Pillen has extensive experience in financial management consulting and in advising major clients in the financial services sector. As head of the Financial Management Practice in the consulting unit IBM Global Business Services on the EMEA level, he was responsible for the first Global CFO Study of the company in 2003. Since then, the study has been conducted every two years.

Before, Gregor Pillen was responsible for the business and sales performance of the consulting division of IBM in Northeast Europe and held the position of Director of Business Operations and Consulting Services in Central Europe (Germany, Austria, Switzerland). He has also appeared instrumental in the successful repositioning of IBM in Europe. From 2007 to 2010, Gregor Pillen was responsible for the design and development of key growth markets. During this time he has successfully built and led the consulting division in the CEE / MEA (Central and Eastern Europe / Russia, Middle East and Africa). After three years based in Dubai, he returned to IBM in Germany.