Beyond Digitization -
Reimaging your Business

Erfahren Sie aus erster Hand, wie wir Ihr Unternehmen dabei unterstützen können, Ihr Geschäft neu zu erfinden, indem Sie hochmoderne Produkte und Dienstleistungen entwerfen, die Fertigung mit höchster Effizienz betreiben und den Kundenservice optimieren.

IBM Lösungen entdecken

Führen Sie ihre Fertigung in die Zukunft!

Industrie 4.0 ermöglicht Ihren Mitarbeitern, Prozessen und Maschinen in Echtzeit auf Veränderungen zu reagieren und dadurch mit Ihrer Fertigung im Vorteil zu sein. Finden Sie heraus, wie IBM diese neue Ära mit kognitiven Fertigungslösungen einleitet, die es möglich machen, die Wertschöpfungskette über die Fabrikmauern hinaus zu verändern.

Kognitive Fertigung

Kognitive Fertigung nutzt kognitive Computing, das Internet der Dinge und Analysemethoden um Produktionsprozesse in einer Art und Weise zu optimieren, die bisher nicht möglich waren. In diesem Leitfaden erfahren Sie mehr über die geschäftlichen Herausforderungen, die Industrie 4.0 löst, und über vier Anwendungen, mit denen Sie Ihre Betriebsabläufe umgestalten können.

Intelligente Prozesse und Wartung auf Basis von IoT

Unternehmensassets sind heute in einem komplexen Ökosystem vernetzt. Dabei wird eine Fülle von Daten aus dem Internet der Dinge bezogen. Durch EAM Software können Sie kluge Entscheidungen auf Basis von kognitiver Analyse und Erkenntnissen treffen. IBM ® bietet Lösungen, die leistungsstarke Analyse- und Cloud-Technologien nutzen. Dies ermöglicht vorausschauende Wartung.

Die Komplexität der Entwicklung mit dem industriellen Internet der Dinge bewältigen

In der sich rasant wandelnden Welt der Produktentwicklung für das Internet der Dinge ist es unerlässlich, dass Ihre Entwicklungstools und -prozesse Sie nicht ausbremsen.

Der Aufzug- und Rolltreppenspezialist nutzt Watson IoT, um seine Aufzüge und Rolltreppen weltweit zu vernetzen, aus der Ferne rund um die Uhr zu überwachen und präventiv zu warten. Unter anderem die spektakuläre Kurven- Rolltreppe in der Hamburger Elbphilharmonie.

Jährlich 140.000 Schiffe mit fast 500 Millionen Tonnen Frachtgut - um in Zukunft noch effizienter zu werden, entsteht in den nächsten Jahren ein digitaler Zwilling, der den Hafen von Rotterdam zum intelligentesten Hafen der Welt macht. Die Vision der Abfertigung eines autonom fahrenden Schiffes erleben Sie schon jetzt auf unserem Stand.

IBM Partner

IBM Partner

Kontakt für Presse

Dagmar Domke

Unternehmenskommunikation IBM Deutschland

Mobile: +49 170 4808228

Mobile: +49 170 4808228

Dagmar Domke

Kontakt für Presse

Dagmar Domke

Unternehmenskommunikation IBM Deutschland

Mobile: +49 170 4808228

Mobile: +49 170 4808228