Liebe Kunden, Geschäftspartner und Freunde der IBM,

Martina Koederitzein Jahr von enormem Wandel nähert sich seinem Ende. Die voranschreitende Digitalisierung bringt uns rasche und radikale Veränderungen. Bisher erfolgreiche Geschäftsmodelle werden hinterfragt und über Gesellschaften, Nationen und Industrien hinweg entstehen völlig neue Partnerschaften.

Auch die neu formierte Bundesregierung hat sich für die nächsten Jahre eine digitale Agenda vorgenommen. Informationstechnologie und Digitalisierung verändern unser Leben und unser Zusammenleben von Grund auf. Im Jahr 2013 standen laut der „Global Innovation 1000“-Studie von Booz & Company drei neue Entwicklungsbereiche ganz oben auf der Innovationsagenda: Mobilität - wie beispielsweise digitale Fahrassistenten, klimaschonende Energielösungen etwa durch Nutzung von Geothermie, oder virtuelle Technologien für die Fabrik der Zukunft.

Diese Veränderungen, die auch die Entwicklung einer „Industrie 4.0“ treiben, bieten gerade auch dem expandierenden deutschen Mittelstand enorme Chancen. Globale Vernetzung und Einbindung aller Mitarbeiter und Produktionsstätten werden den Erfolg in der Zukunft mitbestimmen. Diese Chance wollen wir mit Ihnen nutzen - mit unserem Portfolio, unserer Expertise sowie unserer Innovationskraft als ein starker Partner.

Bei unseren Kunden und Partnern bedanken wir uns herzlich für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen in 2013.

Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir frohe Feiertage und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr.

Herzlich,
Ihre Martina Koederitz
Vorsitzende der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH

Liebe Kunden, Geschäftspartner und Freunde der IBM,

ein Jahr von enormem Wandel nähert sich seinem Ende. Die voranschreitende Digitalisierung bringt uns rasche und radikale Veränderungen. Bisher erfolgreiche Geschäftsmodelle werden hinterfragt und über Gesellschaften, Nationen und Industrien hinweg entstehen völlig neue Partnerschaften.

Martina KoederitzAuch die neu formierte Bundesregierung hat sich für die nächsten Jahre eine digitale Agenda vorgenommen. Informationstechnologie und Digitalisierung verändern unser Leben und unser Zusammenleben von Grund auf. Im Jahr 2013 standen laut der „Global Innovation 1000“-Studie von Booz & Company drei neue Entwicklungsbereiche ganz oben auf der Innovationsagenda: Mobilität - wie beispielsweise digitale Fahrassistenten, klimaschonende Energielösungen etwa durch Nutzung von Geothermie, oder virtuelle Technologien für die Fabrik der Zukunft.

Diese Veränderungen, die auch die Entwicklung einer „Industrie 4.0“ treiben, bieten gerade auch dem expandierenden deutschen Mittelstand enorme Chancen. Globale Vernetzung und Einbindung aller Mitarbeiter und Produktionsstätten werden den Erfolg in der Zukunft mitbestimmen. Diese Chance wollen wir mit Ihnen nutzen - mit unserem Portfolio, unserer Expertise sowie unserer Innovationskraft als ein starker Partner.

Bei unseren Kunden und Partnern bedanken wir uns herzlich für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen in 2013.

Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir frohe Feiertage und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr.

Herzlichst, Ihre Martina Koederitz
Vorsitzende der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH