Direkt zum Inhalt

Tab navigation


Unser Programm für Sie - ab sofort onDemand und individuell abrufbar!

Gestalten Sie doch aus den einzelnen Sessions Ihr persönliches Programm. Und ergreifen Sie die Gelegenheit, unseren Experten im Cybercafé Ihre Fragen zu stellen oder einen kleinen Rundgang durch unsere Ausstellungshalle zu unternehmen – es erwarten Sie Demopunkte zu fünf Themen.

09.15 – 10.00 Keynote: Nicht für die Daten, sondern für die Geschäftsergebnisse analysieren wir! Data Governance im praktischen Einsatz.
Dr. Holger Kisker, Principal Analyst Forrester Research Inc.
10.00 – 10.15 Pause: Zeit zum Chatten im Cybercafé, Besuch der Ausstellungshalle
  Datenmanagement und Sicherheit Big Data - Technische Innovation Big Data Analytics
10.15 – 11.00 Immer an der Spitze der Entwicklung – Neuheiten für die DB2
Angel Gonzalez, Leading Technical Sales Professional, IBM
Stefan Hummel, Senior Technical Sales Professional, IBM

Kurzbeschreibung
Big Data Plattform der IBM: InfoSphere Big Insights und InfoSphere Streams
Wilfried Hoge, Leading Technical Sales Professional, IBM

Strategien und konkrete Fallbeispiele für Big Data Analytics
Stefan Grossmann, BICC Leiter, TUI Deutschland GmbH,
Dr. Stefan Mueck, Executive Consultant Software Group Services, IBM
Christian Kirschniak, Partner, BAO, Service Area Leader Enterprise Information Management, IBM

Kurzbeschreibung
11.00 – 11.15 Pause: Zeit zum Chatten im Cybercafé, Besuch der Ausstellungshalle
11.15 – 12.00 Herausforderung: Anonymisierung von Testdaten – ein Praxisbericht
Dr. Holger Kumm, Leiter IT-Anwendungsentwicklung, DZ BANK AG

Kurzbeschreibung
In-Memory für den Mittelstand: Der Informix Warehouse Accelerator – Anwendungsfälle, Technologie und Lizenzen
Andreas Weininger, Leading Technical Sales Professional, IBM

Kurzbeschreibung
Advanced Analytic powered by Netezza @ HSE AG und COUNT+CARE GmbH
Tobias Grollius, Leiter BI Initiative, HSE AG,
Michael Bauer, Vertriebsleiter Business Analytics, FRITZ & MACZIOL
Carsten Martikke, IT Architect IBM Software, IBM

Kurzbeschreibung
12.00 - 13.00 Zeit zum Chatten im Cybercafé, Besuch der Ausstellungshalle

Änderungen vorbehalten

Kurzbeschreibung

Keynote: Es wächst zusammen, was zusammengehört – über das Verhältnis von strukturierten und unstrukturierten Daten

Rüdiger Spies, Analyst & Independent Vice President Enterprise Applications, IDC

Unsere heutige Welt ist geprägt von einer immensen Informationsflut. Nicht nur Anwender, sondern auch die IT-Systeme und Infrastrukturen, die diese Informationsflut ermöglichen, stoßen damit häufig an ihre Leistungsgrenzen. Es ist deshalb an der Zeit, intensivere Überlegungen bezüglich eines geeigneten Datenmanagements, einer Datenkontrolle und Auswirkungen auf Compliance-Fragen anzustellen. Dieser Vortrag wird wichtige Aspekte in Bezug auf ein Zusammenführen und Zusammenwirken von Datenarten – auch aus Anwenderperspektive – diskutieren.

Kurzbeschreibung

Immer an der Spitze der Entwicklung – Neuheiten für die DB2

Angel Gonzalez, Leading Technical Sales Professional, IBM
Stefan Hummel, Senior Technical Sales Professional, IBM

Kostenreduktion, Erhöhung der Produktivität und maximale Performance sind keine optionalen Anforderungen mehr, sondern ein absolutes Muss in jedem IT-Vorhaben.

Genau in diesen drei Bereichen bietet IBM, dank neuer Technologien für DB2 und InfoSphere, wieder einen Quantensprung In diesen Vortrag erfahren Sie, wie auch Sie spürbar geringere Hardware-Kosten und eine bessere Performance selbst bei den komplexesten Abfragen erreichen können.

Darüber hinaus werden Ihnen neue Funktionen erläutert, mit denen die Produktivität der Anwendungsentwicklung gesteigert und der Betrieb vereinfacht werden kann. Außerdem ganz wichtig: Sollte das Thema Datensicherheit bei Ihnen oberste Priorität haben, dann sollten Sie diesen Vortrag definitiv nicht verpassen.

Kurzbeschreibung

Erfolgsstrategien und konkrete Fallbeispiele für Big Data Analytics

Stefan Grossmann, BICC Leiter, TUI Deutschland GmbH
Dr. Stefan Mueck, Executive Consultant Software Group Services, IBM
Christian Kirschniak, Partner, BAO, Service Area Leader Enterprise Information Management, IBM

Führende Unternehmen haben Ihre Chancen und Herausforderungen fest im Blick. Advanced Analytics wird zur Geschäftsnotwendigkeit - und Big Data bietet neue Potentiale. Wir geben Ihnen Anregungen, welche Fallbeispiele heute schon verfolgt werden. Im Detail stellt Ihnen Stefan Grossmann, TUI, die Erfolgsstrategie für den Piloteinsatz von Big Data bei TUI Deutschland vor.

Kurzbeschreibung

Au revoir ORACLE, salut DB2 – so migrieren Sie richtig (NON SAP)

Rolf Wurster, Senior Technical Sales Professional, IBM Deutschland

Die Migration von ORACLE Datenbanken nach IBM DB2 wird mit einer definierten Vorgehensweise durch IBM analysiert und anschließend als Migrationsprojekt durchgeführt.

Im Vortrag werden die Vorteile einer Migration nach IBM DB2 aufgezeigt. In praktischen Demo-Szenarien stellen wir Ihnen die verfügbaren Analyse- und Migrations-Tools vor, die den Migrationsaufwand festlegen.

Lernen Sie anhand dieser standardisierten Vorgehensweise von Beispielen aus der Praxis. Erleben Sie, wie einfach der Umstieg von Oracle nach DB2 ist und wie erfolgreich dieser durchgeführt werden kann.

Kurzbeschreibung

In-Memory für den Mittelstand: Der Informix Warehouse Accelerator – Anwendungsfälle, Technologie und Lizenzen

Andreas Weininger, Leading Technical Sales Professional, IBM

Das Thema In-Memory-Verarbeitung ist in letzter Zeit immer öfter im Zusammenhang mit Data Warehousing zu hören. In diesem Vortrag wird zum einen beleuchtet, was die Gründe für diese Entwicklung sind. Zum anderen wird ein Produkt – der Informix Warehouse Accelerator (IWA) – vorgestellt, der spaltenbasierte Komprimierung und Speicherung von Daten nutzt, um mittels In-Memory-Verarbeitung und der Ausnutzung der Fähigkeiten aktueller Hardware gewaltige Performance-Steigerungen bei gleichzeitig starker Reduktion des Administrationsaufwands im Vergleich zu traditionellen Technologien zu erreichen. Dies wird anhand von Beispielen aus Kundensituationen gezeigt.

Kurzbeschreibung

Herausforderung: Anonymisierung von Testdaten – ein Praxisbericht

Dr. Holger Kumm, Leiter IT-Anwendungsentwicklung, DZ BANK AG

Die DZ BANK AG, Nr. 4 der deutschen "Bankenszene" (nach Bilanzsumme), erkannte, dass die bisherige Praxis des Anwendungs - Testens mit Produktivdaten nicht konform zu Datenschutzanforderungen (Bundesdatenschutzgesetz, Bank- und Geschäftsgeheimnis) ist.

Dr. Holger Kumm, Abteilungsleiter IT - Anwendungsentwicklung bei der DZ BANK AG, berichtet über ein erfolgreiches Projekt zur Einführung einer anwendungsübergreifenden Anonymisierungslösung, die auf Basis von IBM InfoSphere OPTIM realisiert wurde.

Kurzbeschreibung

Compliance & Security in der Cloud

Dr. Wolfgang Hackenberg, Rechtsanwalt

Es gibt derzeit viele Treiber für Cloud-Computing. Bei allem Verständnis für die Potenziale, die in den Diensten aus der Wolke liegen mögen: gibt es im Hinblick auf rechtliche Anforderungen und IT-Sicherheit einige Punkte, die beachtet werden wollen. Auch wenn die Dienste viele Parallelen zum klassischen Outsourcing aufweisen, verlieren Anwender in der Public Cloud leicht die Kontrolle darüber, wo sich ihre Daten tatsächlich befinden.

Lassen Sie sich in diesem Vortrag anhand praxisgerechter Fragestellungen zeigen, welches die wichtigsten Aspekte sind, die Sie unbedingt kennen sollten, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Kurzbeschreibung

Advanced Analytic powered by Netezza @ HSE AG und COUNT+CARE GmbH

Tobias Grollius, Leiter BI Initiative, HSE AG
Michael Bauer, Vertriebsleiter Business Analytics, FRITZ & MACZIOL
Carsten Martikke, IT Architect IBM Software, IBM

Der HSE-Konzern ist ein Energie- und Infrastrukturdienstleister und einer der führenden Ökostromanbieter Deutschlands, die COUNT+CARE GmbH ist der IT-Service Dienstleister der HSE AG.

Die HSE AG hat eine BI Initiative gestartet, da das bestehende Data Warehouse, Ladeprozess, Reporting und Analysen zwar zufriedenstellend funktioniert haben, aber die bestehende Architektur an Ihre Grenzen gestoßen ist und anstehende neue Projekte nicht realisiert werden konnten. Mit der neuen Architektur basierend auf Change Data Capture, Data Stage, Netezza und Cognos konnte eine erhebliche Verbesserung der Antwortzeiten, ins Besondere bei umfangreichen Prognosedaten und Vertragsabrechnungsdaten, sowie eine deutliche Erleichterung der Entwicklungsarbeit erreicht werden.

Video

How Will You Put Big Data to Work for You?

Virtuelles IM Forum

Jetzt onDemand abrufbar! Am besten gleich registrieren!

Ansprechpartner

Stephanie Bunzel

Video

How Will You Put Big Data to Work for You?

Das könnte Sie auch interessieren

Workshops "Teamwork Datenqualität"
30./31.10.2012 in Ehningen.

Informix Infobahn 2012
26.09.2012, Berlin
27.09.2012, Düsseldorf
28.09.2012, München

BAO Insider
Information & Analytics, das sind neue Wege zu smarteren Entscheidungen.