IBM CONNECTED


Navigation

Martin Balaz

IBM IT Specialist, Cloud Computing

Martin Balaz

Der ausgebildete Diplomingenieur hat vor mehr als 25 Jahren als Spezialist für Software in der Bauindustrie begonnen. Seit 23 Jahren ist er als IBM-Systemberater und Certified IT-Spezialist beschäftigt und widmet sich der Beratung und Implementierung größerer Kundenprojekte. Seine ursprünglichen Schwerpunkte im UNIX- und Betriebssystembereich hat um die Themen dynamische Rechenzentrums-Infrastrukturen und Cloud-Computing erweitert.

„Hinter jeder Wolke steht eine starke Infrastruktur. Der IBM Mainframe und Power Systems bieten Stabilität, Integrität und Virtualisierung. Das On Demand Modell ist bereits jahrzehntelange Praxis, man zahlt was man braucht. Meine Aufgabe ist, dafür Sorge zu tragen, dass die Fundamente für die Cloud Lösungen des Kunden einfach funktionieren.“


Bernhard Bizjak

Client Technical Architect, IBM Software Group

Bernhard Bizjak

Nach Abschluss der HTL mehrjährige Tätigkeit in der Software Entwicklung, Beratung, Konzeptionierung und Umsetzung von Kunden-Projekten. Als technischer Vertriebsspezialist für System Management Lösungen konnte er ein umfassendes Wissen in der Telekommunikation, dem Gesundheitswesen und im öffentlichen Bereich aufbauen. Er sieht in Computing eine ideale Möglichkeit neue Geschäftsideen zu entwickeln.

„Keine Frage: Cloud Computing ist ein wesentliches Element jeder unternehmerischer Überlegungen. Aber es gibt keine Patenlösung, sondern nur gute Anwendungen, die auf sicherer Software-Basis beruhen. Meine Aufgabe ist es dafür zu sorgen, dass die jeweils gewünschte Lösung das hält, was sich der Kunde verspricht.“


Martin Chaloupek

IBM Global Technology Services

Martin Chaloupek

Als Controller, als Sales Manager, als Gründer eines Start-ups oder auch als Geschäftsführer eines Telekom-Unternehmens lernte er die IBM von außen kennen. Nun berät er die IBM Kunden, wenn es um Kaufen-oder-Selbermachen von Rechenzentren und IT-Betrieb geht.

„Am besten fährt man, wenn man genau das macht, was man am besten kann und dort die Zusammenarbeit sucht, wo andere das besser können. Unsere Palette von Sourcing Angeboten bietet hier für jede Größe und Branche das Richtige. Meine Aufgabe ist es aus allen Möglichkeiten die effizienteste und sicherste Methode gemeinsam mit dem Kunden zu entwickeln.“


Ronald Dorfbauer

IBM Business Development Executive

Ronald Dorfbauer

Ausbildung zum Elektroingenieur in Wien. 25 Jahre IBM beginnend vom Fachmann für die damaligen wassergekühlten Großrechnern, über Projektmanagement für Client Server Systeme, bis hin zur Entwicklung und Verkauf von Bau-nahen Projekten, wie Rechenzentren. Seit mehreren Jahren Business Development Executive für Infrastruktur Services Projekte vom Consulting über Implemtierung bis zu Managed Services bzw. Outsourcing. Die Freizeit wird für Ausflüge und Wanderungen in der Natur genutzt.

„Eine der wichtigsten, wenn auch nicht immer sichtbaren Aufgaben, ist es die IT Systeme flexibel und kostenoptimiert am Laufen zu halten. Dazu gibt es eine Vielzahl von erprobten Services, die das unterstützen. Meine Aufgabe ist es, aus unserem reichhaltigen Portfolio die beste Lösung zu finden und diese koordiniert umzusetzen.“


Peter Garlock

IBM Cloud Executive

Peter Garlock

Studium Wirtschaftsingenieurwesen in Graz. Innerhalb der IBM war er in verschiedensten Vertriebspositionen im Einsatz. Das beinhaltet Outsourcing in Deutschland bis zur Leitung von Vertriebsteams in Österreich. Er ist verheiratet und hat 2 Kinder. Der derzeitige Themenschwerpunkt liegt im Bekanntmachen und Implementieren der neuen Cloud Philosophien bei Kunden und Partner in Österreich. Das faszinierendste daran ist das Begleiten der Kunden in diese neue Welt.

„Ob es sich um eine Public oder eine Private Cloud handelt, ist letztendlich egal. In erster Linie geht es darum, dass die Lösung wirtschaftlichen Sinn macht. Es gilt also immer, dass man die Geschäftsstrategie berücksichtigen muss. Meine Aufgabe ist es, die grenzenlosen Möglichkeiten, die IBM hier bietet, so zu koordinieren, dass die Kundenwünsche punktgenau erfüllt werden.“


Günther Matouschek

IBM Business Continuity & Resiliency Services

Gunther Matouschek

Studium der Handelswissenschaft an der WU in Wien. Seit 1997 in verschiedenen Positionen bei IBM. „Risk, Crisis and Disaster Management“, University of Leicester.

„Kontinuität ist ein wichtiger Faktor im täglichen Betrieb. Es geht darum dafür Sorge zu tragen, dass im Notfall die Unterbrechung entweder gar nicht eintritt oder schnell behoben wird. Dafür gibt es erprobte Vorkehrungen und Maßnahmen. Meine Aufgabe ist es, gemeinsam mit meinen Kunden diese Maßnahmen zu bestimmen und die geeigneten Services zur Verfügung zu stellen.“


IBM Connected Blog

Welche News, Trends und Themen bewegen die IT-Welt?

Das neue Social Media Portal der IBM Österreich:

Videoaufzeichnungen des Livestreams