Direkt zum Inhalt

IBM - Information Lifecycle Management (ILM) und Archivierung – Übersicht

Information Lifecycle management (ILM) und Archivierung. Das Datenwachstum kontrollieren.

Information Lifecycle Management (ILM) im Überblick


Starkes Datenwachstum sowie richtlinienkonforme Archivierung führt in der IT immer mehr zu Kapazitätsengpässen und Verwaltungsproblemen (beispielsweise bei der Migration). Durch die ineffiziente Nutzung der Speicherressourcen, fehlende Planung und Einsatz von Insellösungen entstehen wiederum hohe Speicherkosten und verfehlte Service-Level-Ziele sind die Folge.

Information Lifecycle Management (ILM) umfasst als strategisches Konzept Methoden, Anwendungen und Technologien, um Informationen während ihrer Lebensdauer (bis hin zum Löschen) zu organisieren, zu schützen und entsprechend ihrem Wert zu speichern. Die Speicherung muss unter Berücksichtigung der Zugriffshäufigkeit, der gesetzlichen Vorschriften und der unternehmensinternen Richtlinien erfolgen (Archivierung).

Das breite Portfolio an Angeboten und Lösungen von IBM bietet eine umfassende und kostengünstige technologische Grundlage für Ihre ILM- und Archivierungsstrategie.

Aktuelles


  • New Intelligence

    Gewinnen Sie neue Einblicke durch die Transformation hin zu einem informationsbasierten Unternehmen.

  • Business Analytics and Optimization

    Vereint Analysemethoden und -verfahren mit den Branchenkenntnissen und dem Know-how des IBM Consulting-Teams.

  • Daten-Datendeduplizierung

    Beseitigen Sie redundante Daten und reduzieren
    Sie den Speicherbedarf mit IBM Daten-
    Deduplizierungs-Technologie.

  • IBM Information Infrastructure

    Infrastruktur-Lösungen aus dem IBM Portfolio, die Sie bei der Umsetzung Ihres ILM-Konzepts unterstützen.

Wir sind für Sie da!

Wir haben die Antworten auf Ihre Fragen.

Podcast

IBM PODCAST

Olaf Hahn spricht über das Thema "Information Lifecycle Management".